wordpress

Open-Source-CMS-Gemeinschaftsstand auf der CeBIT 2013

CMS-GARDENStefan Luckow (Drupal Initiative) braucht Hilfe, es geht um folgendes Event:

CMS-Garden @ CeBIT 2013

Wann: 05.-09.03.2013
Wo: CeBIT 2013 - Hannover

Alle relevanten Open-Source-Content-Management-Systeme an einem Ort. Ohne lange Wege, vorgestellt von fachkundigen Community-Mitgliedern. Ganz einfach vergleichen und das richtige CMS für sich und den Einsatzbereich finden.


http://cmsgarden.org

Daher poste ich hier gern den Inhalt seiner E-Mail:

Aktuell befinden sich 14 Open-Source-CMS auf den letzten Metern vor einem Gemeinschaftsstand auf der CeBIT 2013. Wir wollen damit einen Schulterschluss zwischen den Akteuren im CMS-Bereich herstellen und die gemeinsame Open-Source-Position stärken. Ein Followup nach der CeBIT auf dem Linuxtag in Berlin ist bereits in Planung.

http://www.cms-garden.org/index_de.html

Das Standkonzept sieht vor, dass Community-Botschafter ihr jeweiliges CMS ohne übliche Dienstleisterpräsentationen vorstellen.
Die Finanzierung des Gesamtvorhabens läuft über ein begleitendes Infobuch. Darin werden alle CMS redaktionell vorgestellt. Begleitet werden die Texte durch Anzeigen von Open-Source-nahen Firmen und einem CMS-Dienstleisterverzeichnis.

!! Anzeigenschluss !! 25.01.2013

Damit das Infobuch rechtzeitig zur Messe angeliefert werden kann, ist zum 25.01. der Anzeigenschluss festgelegt. Die Materialien für die Anzeigen müssen spätestens bis zum 29.01. angeliefert sein.

Anzeigen und Verzeichniseinträge werden bequem Online gebucht.

http://support.cms-garden.org/shop.html

Zwei zugesagte Sponsoringleistungen wurden kurzfristig zurückgezogen. Also suchen wir aktuell auch noch nach einem Hardwaresponsor (15 - 20 identische PCs für die Dauer der Messe) und einer Druckerei für den Druck der Infobücher (Auflage 30.000 - 50.000 in DINA5 4/c).

DE0001 WP3 Installation

Section: 
wordpress
Screencast Topic: 
Wordpress 3

Freetags: 

Beispielseiten

Wie sehen Websites aus, die mit Wordpress erstellt worden sind?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn bei den meisten Websites ist die Wordpress Software zwar die Basis, aber das Design der Website wird von einer Agentur erstellt und dann in ein Wordpress Template "verwandelt".

Das rein Äusserliche täuscht also oft. Trotzdem zum Appetit machen ein paar Screenshots.

Mashable

Mit mehr als 5.000.000 Seitenaufrufen im Monat ein sehr grosses Weblog.

mashable.com

Section: 
Freetags: 

Templates

Unter einem Template oder Theme versteht man bei Content-Management-Systemen eine Art visuelle Schablone, die über die Inhalte gelegt wird. Ein Template definiert die Farben, Schriftarten, Schriftgrößen, Hintergrundbilder, Abstände und Aufteilung der Seite und somit alles, was mit dem Erscheinungsbild der Seite zu tun hat.

Ein Template besteht meist aus mindestens einer HTML-Datei für die Struktur der Seite und einer CSS-Datei für das Design.

Der große Vorteil von Templates ist, dass das Design einer Website komplett verändert werden kann, ohne dass Sie etwas an den Inhalten ändern müssen.

In Content-Management-Systemen werden meist unterschiedliche Templates für das Frontend und für das Backend verwendet.

Hier sehen Sie ein paar Beispiele für unterschiedliche Templates, die den gleichem Inhalt darstellen:

zero2hero - Tag 2

Heute habe ich eine deutsche Einleitung zu Wordpress 3.0 geschrieben. Das ist dabei herausgekommen ... Einleitung.

Eine Motivationstweet gab es dann schnell von @podlebar

twitter.com/podlebar/status/18676838868

Ich muss einen Weg finden, wie ich mit Schreib-, Flüchtigkeits- und Grammatikfehlern umgehe. Heute morgen hatte ich einen Kommentar von Marcel zu diesem Thema. Ich überlege, ob ich die Versionsverwaltung benutze oder ob das nicht alles zu sehr aufpustet.

Section: