Schritt 3 - Die Coolen Dinge

Palm Island, Dubai UAE

Herzlichen Glückwunsch!

Die Komponente läuft nun vermutlich auf Ihrem Rechner und es war bestimmt eine echte Herausforderung alles zusammenzustellen. Sie ist weit davon entfernt, ernsthaft fertig und benutzbar zu sein aber ich glaube Sie jetzt ein erheblicher klareres Bild erhalten wie es hinter den Kulissen so einer Komponente zugeht.

An dieser Stelle ist es angebracht über den weiteren Verlauf nachzudenken, beispielweise über die Installation einer IDE. Im letzten Kapitel habe ich anfangs TextWrangler genutzt, bin allerdings des öfteren mit Datei- und Ordnernamen durcheinander geraten. Mittlerweile habe ich Eclipse installiert :)

Was fehlt noch in unserer Komponente?

Nun, das kommt natürlich auf Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse an.

Aus Joomla! Sicht ist alles möglich, aus der Sicht des Kunden sollten Sie in Betracht ziehen, dass das Budget normalerweile begrenzt ist!

Aber lassen Sie uns eine kleine Liste der fehlenden Features aufschreiben (Sie können gern weitere als Kommentar hinzufügen).

  • Verwaltung der Immobilien im Backend
    Wenn wir hunderte von Objekten haben, wie verwalten wir die effektiv??
  • Berechtigungen
    Wer darf Objekte anlegen, ändern und/oder löschen?
  • Validierungen
    Wenn viele Leute auf unserer Platform arbeiten müssen wir die Eingaben, die getätigt werden, überprüfen.
  • Bilder-Upload
    Wie werden Fotos auf möglichst bequeme Weise hochgeladen, zugeschnitten, vielleicht sogar mit Wasserzeichen versehen?
  • Suche
    Wir benötigen eine Möglichkeit nach Objekten zu suchen!
  • Kategorien
    Joomla! bietet beliebig schachtelbare Kategorien an.
    Lassen Sie uns diese Möglichkeit benutzen um die Angebote zu strukturieren!
  • Komponenten-Einstellungen
    Welche Einstellungen sind sinnvoll für unsere Komponente, beispielweise die Währung des Preise?
  • Aktualisierungen
    Joomla! bietet einen Update Mechanismus für Ihre Komponente an.
  • Wachstum
    Vielleicht haben wie ja mehr als einen Verkäufer? Wenn Ja, dann brauchen wir eine Verkäufertabelle und eine Verbindung zwischen den Verkäufern und den Objekten.
  • Mobil werden
    
Wie bekommen wir unsere Immobilien auf ein mobiles Endgerät?
  • Social media
    
Wie nutzen wir Social Media für die Häuser?
  • Zusammenarbeit
    
Sollten wir eine Immobiliencommunity starten :)?

Ich höre hier mal auf, sonst wird die Liste immer grösser!

Die Zukunft von Cocoate Real Estate

Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich glaube als Anfäanger haben Sie genug gesehen und können jetzt mit ihrer eigenen Komponentenentwicklung anfangen.

Sie können sich entscheiden ob Sie es mal versuchen wollen. Schauen Sie sich die im Kapitel Schreiben Sie Ihre eigene Komponente angesprochenen Kapitel mal in Ruhe an.

Eine Vereinbarung

Lassen Sie uns noch Folgendes vereinbaren!

  • Ich versuche so nach und nach die oben angesprochenen Punkte zu realisieren und wenn ich einen fetrig habe, schreibe ich ein neues Kapitel für dieses Buch.
  • Sie versuchen das auch, vielleicht eine ganz andere Aufgabe, und fügen sie der Cocoate Real Estate Version auf GIThub.

Ich hoffe, dass die Komponente nach und nach vollständiger wird und vielleicht die Beste im gesamten “Joomlaverse” :)