Richten Sie ihren Arbeitsplatz ein

Vielen Dank für die Unterstützung: 

WorkbenchFrüher benutzte man normalerweise einen PC am Arbeitsplatz und all die 'anderen elektronischen Geräte', sofern man welche hatte, für die privaten Dinge. Heute stellt sich die Situation völlig anders dar, zum einen, weil die Zahl der 'anderen Geräte' enorm angestiegen ist und zum anderen, weil sich die Art der Nutzung entscheidend verändert hat. Zugang zum Internet ist fast überall vorhanden und man kann oft nicht mehr zwischen Arbeit und Freizeit unterscheiden.

Ich vermute Sie werden, neben anderen elektronischen Geräten, ebenfalls über einen Computer verfügen mit dem Sie arbeiten. Das Alter des Computers ist nicht wirklich bedeutsam, auch ältere Geräte sind meist leistungsfähig genug um Erweiterungen für Joomla! zu programmieren.

Joomla! Erweiterungen bestehen aus Quellcode. Quellcode ist in einer Programmiersprache geschriebener Text.

Diesen Text müssen Sie schreiben und editieren können. Dafür benötigen Sie einen Quellcode Editor. Dieser kann eine eigenständige Anwendung oder Bestandteil einer Entwicklungsumgebung sein (Integrierte Entwicklungsumgebung, IDE).

Quellcode Editoren

Die meisten Programmierer haben am Anfang ihrer Entwicklerlaufbahn mit sehr einfachen Editoren angefangen. Jedes Betriebssystem hat einen Quelltext Editor. Sehr oft ist das berühmte 'hello world' Beispiel mit einem dieser Editoren entstanden:

Auch Sie können einen dieser Editoren für ihre ersten Versuche benutzen. Es ist auch durchaus hilfreich das grundsätzliche Verhalten und die wichtigstens Kommandos dieser Editoren zu kennen um Quelltext editieren zu können wenn Sie mal auf einem anderen Computer arbeiten (beispielsweise Ihrem Live-Server). Insbesondere, wenn Sie den Linux Editor mit dem schlichten Namen VI benutzen ist es wichtig zu wissen, wie Sie Zeichen einfügen, löschen und speichern (Basic VI Commands).

Wenn Sie ihre ersten Erfahrungen mit einem dieser Editoren gemacht haben, freuen Sie sich ganz sicher über ein paar zusätzliche, sehr nützliche Funktionen wie beispielsweise die Möglichkeit den Bildschirm zu teilen um mehr als eine Datei sehen zu können oder das "einklappen" (folding) von Funktionen und damit einen besseren Überblick über ihren Quellcode zu haben. Hilfreich ist auch, wenn Sie mehrere Dateien auf einmal durchsuchen können

Wenn Sie also von den einfachen Editoren genug haben, dann schauen Sie sich mal diese hier an:

Integrierte Entwicklungsumgebungen (Integrated Development Environments - IDE)

Joomla! benutzt  das Model View Controller (MVC) als Basiskonzept zur Entwicklung von Extensions. Dieses Konzept ist sehr gut, aber Sie müssen relativ viel schreiben und haben mit vielen Dateien zu tun. Sie wünschen sich schnell, etwas zu haben, was ihnen das Leben einfacher macht. Dann brauchen Sie eine IDE, wie beispielsweise Eclipse oder Komodo.

Was benutzen professionelle Entwickler?

Ich habe diese Frage mal auf Facebook gestellt und bekam eine Menge Antworten: (Bild 1)

www.facebook.com/questions/10150247434712168
cocoate.com/node/9573Which editor ...

Hier einige Antworten von Joomla! Entwicklern:

Meistens Notepad++ und Netbeans (Brian Rønnow, Denmark)

Ich benutze fast ausschließlich PHPStorm aber für kleinere Aufgaben auch noch TextMate. Einige ältere Projekte laufen noch immer unter Coda . (Achim Fischer, Germany)

Zur Entwicklung benutze ich Eclipse, zum schnellen Editieren Coda. (Chad Windnagle, USA)

Notepad++ und Eclipse (Ronni K. G. Christiansen, Denmark)

Notepad++ und Netbeans :) (Jeremy Wilken, USA)

Ich find Quanta Plus sehr hilfreich. Von all den Editoren die man in den verschiedenen Verzeichnissen finden kann mag ich Quanta Plus am meisten. Es würde zulange dauern, die anderen Editoren hier aufzuzählen, also lass' ich das lieber :-) (Alexey Baskinov, Russia)

Zur Entwicklung benutze ich ausschließlich Eclipse, zum schnellen Editieren Komodo Edit (Radek Suski, Germany)

Es hängt davon ab, mit welche Dateien und mit welchem Ziel ich arbeite. Zend Studio und Notepad++ sind meine Wahl. (Viet Vu, Vietnam)

Lamp Software Paket

LAMP ist eine Abkürzung für eine Infrastruktur, die durch die Kombination verschiedener, auf Open Source Software beruhender Programme, die Entwicklung von Hostingplattformen und Websites ermöglicht. LAMP setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben von Linux (Betriebssystem), Apache HTTP Server, MySQL und Perl/PHP/Python.

Die genaue Zusammensetzung des LAMP Pakets kann varieren, besonders hinsichtlich der Software für die Entwicklung von Webanwendungen. So kann PHP beispielsweise durch Perl und/oder Python ersetzt sein. Ähnliche Pakete gibt es auch für andere Betriebssysteme (_AMP).

Nützlich für Anfänger sind XAMPP  für die Betriebssysteme Windows, OSX und Linux, WampServer für Windows und MAMP für OSX. Alle sind einfach zu installierende Apache Webserver Distributionen und beinhalten die aktuellen MySQL Datenbanken und PHP Versionen. Sie sind einfach zu benutzen, herunterladen, auspacken und starten!

Andere Werkzeuge

Sie brauchen mindestens diese Web Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Opera, Safari. Schließlich sollen die Ergebnisse ihrer Arbeit in verschiedenen Browser funktionieren und sie müssen das irgendwie testen.

All diese Browser bieten die Möglichkeit zusätzliche Plugins zu installieren, wie beispielsweise Firebug und Webdeveloper.

Mindestausrüstung

Wie bereits erwähnt, brauchen Sie einen Editor, das LAMP Software Paket welches ihren Anforderungen entspricht und ein aktuelles "leeres" Joomla! ohne Beispieldaten.

  • Editor
  • LAMP Software Paket
  • Joomla! 1.7

Ich benutze für dieses Buch OSX als Betriebssystem, TextWrangler als Editor und MAMP als Serverumgebung. Als Browser benutze ich hauptsächlich Firefox mit dem Firebug Plugin.