Konfiguration von Inhalten und der Website

Joomla! hat unterschiedliche Hierarchieebenen, in denen Optionen gesetzt werden können. Diese Optionen werden von der obersten bis zur untersten Ebene vererbt.

  • Globale Konfiguration
  • Optionen für Beiträge, Komponenten, Module, Plug-Ins, Sprachen und Templates

Globale Konfiguration

Im Bereich Site → Konfiguration können Sie Einstellungen vornehmen, die die Basis für die gesamte Website bilden. Die meisten dieser Werte werden in der Datei configuration.php gespeichert. Es handelt sich dabei um lebenswichtige Informationen (z.B. um die Zugriffsdaten für den Datenbankserver) und um nicht ganz so wichtige Einstellungen (beispielsweise um die Menge an Zeilen, die in einer Tabelle im Administratorbereich als Standard angezeigt werden). Der Bereich teilt sich in vier Tabs:

  • Site
  • System
  • Server
  • Berechtigungen

Der Inhalt jedes Tabs besteht wiederum aus Dutzenden von Feldern, Checkboxen, Schaltern und Textfeldern.

Der einfachste Weg, einen Überblick zu erhalten, ist vermutlich, mit der Maus über die Feldbeschreibungen zu navigieren, bis der jeweilige kurze Hilfetext in einer gelben Tooltipp-Box erscheint (siehe Abbildung 1).

cocoate.com/de/node/10454Abb.1 Tooltips

Abbildung 1: Tooltipps

Die meisten Einstellungen sind selbsterklärend. Ich will aber die seit Joomla! 1.6 neu eingeführten Einstellungen ausführlicher erwähnen.

Site Settings

Die Webseiten Einstellungen haben ein neues Feld für die Zugriffsebene, die standardmäßig einem neuen Benutzer zugeordnet wird. Konfigurierbare Zugriffsebenen sind ein neues Feature (siehe Kapitel Benutzer und Berechtigungen).

Die Metadaten der Website enthalten jetzt eine Möglichkeit, um einen Text zu den Inhaltsrechten einzugeben. Joomla! fügt den Text in die Meta-Beschreibung rights in dem von Joomla! erzeugten HTML-Code ein. Je nachdem, welcher Lehre in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) Sie anhängen, ist es gut oder schlecht, diese Meta-Beschreibung in Ihrem Metadatenprofil zu haben. Joomla! bietet nun für beide Ansätze eine Lösung. :-)

<meta name="rights" content="© 2011 cocoate.com EURL, France" />

Im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) gibt es zwei neue Optionen:

  • Unicode Aliases 
    Sie können beispielsweise Aliase in einem Artikel setzen. Mit diesem Feature sind URLs wie http://example.com/所有一起((URL-Format setzen)) möglich.
  • Seitenname in Seitentitel integrieren
    Mit diesem Feature erscheint der Titel des Beitrags in der Titelzeile des Browsers.

Cookie Einstellungen sind ein wunderbares Feature, um ein Cookie in unterschiedlichen Subdomains auswerten zu können. Sie brauchen dieses Feature, wenn Sie eine Website (example.com) und eine oder mehrere Subdomains (blog.example.com) betreiben und Ihren Benutzern den Service anbieten wollen, sich auf example.com anzumelden und gleichzeitig auf blog.example.com angemeldet zu sein. Ohne das Feature müsste sich der Benutzer erneut auf blog.example.com anmelden.

cocoate.com/de/node/10454Abb.2 Konfiguration - Site

Abbildung 2: Konfiguration → Site

System

Die Benutzer- und Medien-Einstellungen befinden sich nicht mehr in diesem Bereich. Sie finden sie in der Benutzer- und Medien Verwaltung.

Die Cache-Einstellungen haben sich geändert und bieten nun mehr Möglichkeiten, weil das darunterliegende Cache-System neu programmiert wurde. Grundsätzlich geht es beim Caching darum, Teile der HTML-Ausgabe von Joomla! in Dateien oder einer Datenbank zu speichern. Diese Dateien sind extrem schnell vom Webserver auslieferbar und sorgen dafür, dass sich Ihre Website blitzschnell aufbaut. Sie können den Cache unter Site → Wartung aufräumen und leeren.

Server

Die Server-Einstellungen sind die gleichen wie in Joomla! 1.5. Trotzdem möchte ich kurz auf das Feature SSL erzwingen eingehen. Diese Option wird immer wichtiger. Sie ermöglichen damit Ihren Benutzern einen komplett verschlüsselten Datenverkehr. Damit dieser Schalter funktioniert, müssen Sie in Ihrem Webserver SSL konfiguriert und ein entsprechendes SSL-Zertifikat installiert haben.

cocoate.com/de/node/10454Abb.3 Konfiguration - Server

Abbildung 3: Server-Einstellungen – SSL erzwingen

Berechtigungen

Dies ist der Bereich, in dem Sie die für die gesamte Website geltenden (globalen) Berechtigungen für ihre Benutzergruppen festlegen. Es ist glücklicherweise nicht immer notwendig, die Standardeinstellungen zu verändern. Wenn Sie sie verändern, gelten diese Einstellungen für allen Untergruppen, Komponenten und Inhalten. Sie erlauben, verbieten und vererben die Berechtigungen Seitenanmeldung, Adminanmeldung, Offlinezugang, Super Admin, Administrationszugriff, Erstellen, Löschen, Bearbeiten, Status bearbeiten und Eigene Inhalte bearbeiten. Jede Gruppe hat ihre eigenen Berechtigungen (siehe Abbildung 4).

cocoate.com/de/node/10454Abb.4 Konfiguration - Berechtigungen

Abbildung 4: Gruppenberechtigungen

Text Filter

Mittels Textfiltern können Sie Inhalte nach bestimmten Mustern, wie beispielsweise HTML tags, filtern (Abbildung 5). Sie können verschiedene Filter für verschiedene Gruppen definieren. Beispielsweise können Sie einem Benutzer erlauben, HTML tags, aber keine Iframes, in Texten zu verwenden. Eine bestimmte Gruppe darf iframes verwenden.
Die Filter sind aktiviert für den Inhalt der gesamten Website.

cocoate.com/de/node/10454Abb.5 Konfiguration - Textfilter

Abbildung 5: Text Filter