Weblogs

Gestatten: Elite - Julia Friedrichs

"Auf den Spuren der Mächtigen von morgen" bereist Julia Friedrichs ein Jahr Elite Schulen um zu erfahren, was denn so dran ist an dem Begriff "Elite".

Die Stationen sind:

Section: 

cocoate ubercart demo shop

ubercartGestern habe ich unter dem URL http://ubercart.cocoate.com eine Website auf der Basis von Acquia Drupal und Ubercart eingerichtet. Das Ziel der Website ist es, beide Produkte mal in Aktion zu sehen.

Section: 

DrupalMediaCamp in Aarau, Schweiz

Erstellt von genialsten Grafikzauberer Kriegel
flickr.com/photos/webtuefu/DrupalMediaCamp

Am Freitag, den 8.5 und Samstag, den 9.5 Fand in Aarau das erste DrupalMediaCamp statt.

Ungefähr seit Januar waren wir,

ProdoshMiro & ChristopheSabineHagen
ChristianPhillip & TesseanMiro, Tessean, JulianMarkus

die Organisatoren am Vorbereiten und sind jetzt sehr glücklich, so viele Leute erreicht zu haben.

Section: 

Neue Einsichten

Die gesellschaftlichen Strukturen ändern sich, die Menschen auch, und die DGTA hat ebenfalls ein Update gemacht und  Thesen zu gesellschaftlichen Rahmenbedingungen aufgestellt.

Sie sind eine kurze und präzise Zusammenfassung und eine wahre Herausforderung für viele Unternehmen und die Lebensgestaltung von Menschen!

Auszüge aus dem letzten Infobrief (Infobrief 2/2009 PDF 4.43 MB (87)):

Was treibt mich an?

Wie gerate ich in die Situation, keine Zeit zu haben?
Das geht so:

  • Scenario 1:
    Ich begegne (einem oder mehreren) Menschen, die ich interessant finde, mit denen ich auf einer Wellenlänge bin, gemeinsam "spinnen" wir ein bißchen herum, und schwups, ist eine neue Idee entstanden, die wir gemeinsam realisieren wollen.
    Das macht Spaß, ist inspirierend und Geld verdiene ich auch dabei.
  • Scenario 2:
    Irgendetwas regt mich an oder auf und ich entwickle eine Idee, wie ich etwas verändern oder etwas Neues entwickeln kann. Ich such mir ein paar Gleichgesinnte, kreiere ein Projekt, suche Finanzierungsmöglichkeiten und realisiere die Idee.
    Das macht Spaß, ist inspirierend und Geld verdiene ich auch dabei.
  • Scenario 3:
    Ich bin so neugierig, die Welt ist so groß und bunt und wollte schon immer mal dies und jenes tun......
    Dann kommt Scenario 1 oder 2.
    Das macht Spaß, ist inspirierend und Geld verdiene ich auch dabei.

Und plötzlich habe ich so viel zu tun, dass ich keine Zeit mehr für andere Dinge habe, keine Zeit mich auszuruhen.
Die drei Scenarien sind schon eine ganz gute Erklärung, aber was treibt mich zu dieser Rastlosigkeit?
Ok, schaue ich mal mit den Modellen der Transaktionsanalyse (TA) genauer hin.

Section: 

Das Ende ist mein Anfang - Tiziano Terzani

Es ist schon ein besonderes Buch. Tiziano Terzani war Journalist beim Spiegel und in Asien unterwegs. Er ist krank (Krebs), wird bald sterben und unterhält sich mit seinem Sohn Folco, um ihm alles zu erzählen, wofür sonst keine Zeit war. Nach dem Gespräch stirbt er.
Er führte ein, in meinen Augen, "luxuriöses Leben" und hat viel dabei gelernt. Die Kombination aus Lebensgeschichte und praktischer Erfahrung in Italien, Vietnam, Korea, Kambodscha, China und Japan ist einfach gut.

Section: 

magecamp London Tag 1

magecampmagecamp

magecamp ist eine Veranstaltung, in der es um die eCommerce Plattform Magento geht. Es wurde organisiert von On Tap Creative, ist Teil der Internet World 2009 und das erste europäische einglischsprachige Magento Camp!

Dummerweise ist die Internetworld ohne WLAN :-) Es ist immer das Gleiche. Warum ist es eigentlich nicht möglich diese Art von Veranstaltungen mit freiem oder auch kostenpflichtigem WLAN Zugang auszustatten.

Der Raum, in dem die Veranstaltung stattfindet, fasst so 60-80 Zuschauer und ist gut gefüllt. Die Hälfte der Zuhörer hier im Raum streicheln ihr iPhone. Sie kommen aus 16 verschiedenen Ländern. Die Vorträge werden live gestreamt und auch später auf der Website zur Verfügung gestellt. Dan Garner, der Gründer von ontap creative hält die Begrüßungsrede. ontap hat das magecamp hier organisiert, nachdem sie die erfolgreichen camps in USA, Deutschland und Frankreich gesehen haben.

Section: 

Tweakfest 2009 in Zürich

pic 013pic 013

Das Tweakfest wurde zum dritten Mal von der Digital Culture Association veranstaltet (tweakfest.ch).
Es dauert zwei Tage und bestand aus einer Konferenz im Technopark und einem Tag in der alten Börse mit Kunstinstallationen, Vorträgen und Live Performances. Am Konferenztag hatte ich leider keine Zeit, konnte aber die Session con Nam Do, in der mit Gedankenkraft ein Computer bedient wurde, per livestream ansehen. Das notwendige Headset zum "Gedanken lesen" kostet etwa 300 US$ (Video beim Tagesanzeiger).

Am nächsten Tag konnte ich noch für ein paar Stunden in die Alte Börse gehen und ich habe wirklich tolle Sachen gesehen.

Section: